III. Stiftung

Die Stiftung wird durch eine öffentlich zu beurkundende Willenserklärung oder durch Testament oder Erbvertrag gegründet. Sie entsteht mit dem Eintrag ins Handelsregister (Art. 81 ZGB). Die Eintragung ins Handelsregister ist somit konstitutiver Natur. Dies gilt nicht für die rein kirchliche Stiftung und die Familienstiftung, hier ist die Eintragung deklaratorisch (BSK ZGB I-Grüninger, Art. 81 N 14).