c. Ausschluss

Wie beim Verein kann auch bei der Genossenschaft ein Mitglied ohne Mitwirkung des Richters ausgeschlossen werden, wenn wichtige Gründe vorliegen (Art. 846 OR). Zu beachten ist, dass nicht nur objektiv, sondern auch subjektiv wichtige Gründe beachtlich sind, sofern diese aus den Genossenschaftsstatuten hervorgehen. Anders als beim Verein muss gegenüber dem ausgeschlossenen Mitglied der Ausschluss begründet werden.

Zuständig für den Ausschluss ist die Generalversammlung (direkt oder als Rekursinstanz).

Kommentare sind geschlossen.