5. Innenverhältnis / Aussenverhältnis

Das Innenverhältnis ist das Verhältnis zwischen den Gesellschaftern (bei Personengesellschaften) oder zwischen den Gesellschaftern und der Gesellschaft (bei den juristischen Personen). Die Gesellschafter sind, vor allem bei den Personengesellschaften, relativ frei in der Ausgestaltung des Innenverhältnisses.

Das Aussenverhältnis regelt die Beziehungen zwischen den Gesellschaftern oder der Gesellschaft und Dritten, die nicht Teil der Gesellschaft sind. Unter den Fragen, die sich dazu stellen, sind insbesondere das Auftreten der Gesellschaft nach Aussen und die Haftung gegenüber gesellschaftsfremden Dritten von grosser praktischer Bedeutung.

Kommentare sind geschlossen.