6. Vollzug

Das oberste Leitungs- oder Verwaltungsorgan des übertragenden Rechtsträgers muss nach Art. 73 FusG dem Handelsregisteramt die Vermögensübertragung zur Eintragung anmelden.

Die Vermögensübertragung wird mit der Eintragung ins Handelsregister rechtswirksam. In diesem Zeitpunkt gehen alle im Inventar aufgeführten Aktiven und Passiven von Gesetzes wegen auf den übernehmenden Rechtsträger über. Artikel 34 des Kartellgesetzes vom 6. Oktober 1995 bleibt vorbehalten.