2. Rahmenkonzept

Das Rahmenkonzept der Swiss GAAP FER legt die Grundsätze der Rechnungslegung fest. Das Rahmenkonzept behandelt:

  • Zielsetzung der Jahresrechnung,
  • Gliederung des Geschäftsberichts,
  • erstmalige Anwendung der Swiss GAAP FER,
  • Grundlagen der Jahresrechnung,
  • Definition von Aktiven und Passiven (Verbindlichkeiten und Eigenkapital),
  • Definition von Erträgen, Aufwendungen und Erfolg,
  • Zulässige Bewertungskonzepte von Aktiven und Verbindlichkeiten,
  • Qualitative Anforderungen,
  • Jahresbericht (Lage und Ausblick).

Die Regelungen in den einzelnen Fachempfehlungen (FER) gehen dem Rahmenkonzept vor.

 

Kommentare sind geschlossen.