a. Eintritt nach der Gründung

Der Eintritt eines neuen Gesellschafters ist originär, d.h. im Rahmen einer Kapitalerhöhung oder derivativ im Rahmen eines Gesellschafterwechsels möglich.