b. Mitgliederversammlung (Generalversammlung)

Es gelten die Regeln des Aktienrechts, mit dem allerdings wesentlichen Unterschied, dass Beschlüsse der GV über:

  • Umwandlung des Gesellschaftszwecks;
  • Erweiterung oder Verengung des Geschäftsbereichs;
  • Fortsetzung der Gesellschaft über die in Statuten bestimmte Zeit (wo anwendbar);

nur mit der Zustimmung der Verwaltung erfolgen können und dass die GV die Mitglieder der Verwaltung weder wählen noch abwählen kann (Art. 766 OR).

Kommentare sind geschlossen.