1. Grundlagen

Die Kontrollrechte der nicht geschäftsführenden Gesellschafter über die Geschäftsführung sind nicht in allen Gesellschaften gleich intensiv. Insbesondere in grösseren Unternehmen und in Gesellschaften, in denen keine direkten Einsichts- und Informationsrechte vorgesehen sind, sieht das Gesetz eine Revisions- oder Kontrollstelle vor.

Diese prüft, ob die Buchführung und die Jahresrechnung sowie der Antrag über die Verwendung des Bilanzgewinnes Gesetz und Statuten entsprechen (Art. 728a ORArt. 729a OR) und erstellt einen schriftlichen Bericht an den Verwaltungsrat und die Generalversammlung.

Kommentare sind geschlossen.